Kurse und Events

Salat
Seite

Liebe Freunde der Bremer Bio-Manufaktur,

gehen Sie mit uns auf kulinarische Entdeckungsreise! In einem „Geschmackserlebnis“ oder einem Kochkurs erleben Sie spannende Geschmackskombinationen, die auch erfahrene Köche noch überraschen können. Und Sie lernen die Methoden kulinarischer Kreativität kennen.

Der alte Ausdruck „nach allen Regeln der Kunst“ enthält den Gedanken, dass Kreativität nicht allein auf zufälligen Eingebungen beruht, sondern Leitfäden braucht.

Was also sind die Regeln der Kochkunst? Regeln, die über die rein handwerklichen Kenntnisse hinausgehen?

Gabriel Bergmann, Koch und Philosoph, Kopf der Bremer Bio-Manufaktur, ist es gelungen diese Regeln auf zwei Begriffe zu bringen: „Harmonie“ und „Tiefe“. Bewusst oder unbewusst werden diese Konzepte überall dort angewendet, wo kreativ gekocht wird.

Sie haben jetzt die Gelegenheit, diese Konzepte kenne zu lernen. Entweder in der Seminarform eines „Geschmackserlebnisses„, das sich auch für größere Gruppen eignet, oder in einem Kochkurs, in dem handwerkliche und kreative Methoden selbst ausprobiert werden können.

Geschmackserlebnis

Was passiert wenn Aromen und Geschmacksrichtungen, Texturen und Temperaturen kollidieren, welche Effekte werden erzeugt? Wie kann man diese für die Küche nutzen? Sind sie die Basis für neue und spannende Kreationen, wenn man sie richtig einsetzt?

In diesem ungewöhnlichen Seminar lernen Sie die Kunst des intensiven Schmeckens und Beobachtens, z.B. wie Zitrone und Kaffee sich „beißen“, und lernen, wie man sie miteinander „versöhnt“.

Unter Anleitung des erfahrenen Kochs werden die Teilnehmer des „Geschmackserlebnisses“ mit überraschenden und erhellenden Geschmackskombinationen bekannt gemacht, die auch dem Experimentierfreudigsten noch neue Genuss- und Aha-Effekte bieten können.

Teilnehmerzahl bis zu 30 Personen.

„Das Geschmackserlebnis, das Gabriel Bergmann auf der Slow Food Messe in Stuttgart 2015 präsentiert hat, wurde begeistert aufgenommen. Das Erlebnis von kollidierenden und sich versöhnenden Aromen und Geschmacksrichtungen bot allen Beteiligten eine beeindruckende Vielfalt an Genuss- und Aha-Effekten.“

Andrea Lenkert Hörrmann, Projektbeauftragte Slow Food Deutschland e.V.

Kochkurse

In den Kochkursen bereiten wir zusammen besondere Spezialitäten zu und Sie lernen nicht nur handwerkliche Tricks und Kniffe aus der Profiküche kennen, sondern auch die Regeln des kreativen Kochens.

Besonders geeignet für einen Einblick in die Vielfalt kulinarischer Erfahrungen ist die Herstellung vieler kleiner Gerichte, wie Antipasti, Tapas oder Mezze.

Oder es wird ein Menü zubereitet, wobei die Speisefolge zusätzliche Kreativität erlaubt.

Die Kochkurse können natürlich in einem Restaurant stattfinden, aber auch der informelle Rahmen eines Homecookings ist möglich und der Kreativität sicher zuträglich. Für Fans des kreativen Chaos bietet sich der „Food Clash“ an, bei dem die Teilnehmer die Zutaten ohne Absprache selbst mitbringen. Spannende und überraschende Ergebnisse sind garantiert.

Teilnehmerzahl bis zu 12 Personen.

KunstGeschmack

Umgeben vom Flair des Ateliers und der Galerie der Künstlerin Conny Wischhusen, erstellen wir aromatische Essenzen und kombinieren sie zu reichhaltigen Geschmackserlebnissen. Kulinarischer Genuss und Kunstbetrachtung verschmelzen zu einer einzigartigen ästhetischen Erfahrung.

Die TeilnehmerInnen erhalten von mir eine Einführung Küchen- und Verkostungstechniken sowie in Mal- und Zeichentechniken durch Conny Wischhusen. Mit Hilfe des Ansatzes der kommunizierenden Geschmacksräume werden kulinarische Kreativtechniken vermittelt und kleine Kunst- und Geschmacksexperimente durchgeführt.

Alle TeilnehmerInnen können ihre Mal- und Geschmacksergebnisse mitnehmen. Sie erhalten außerdem eine Mappe mit den Workshop-Inhalten.

Für das leibliche Wohl wird gesorgt.

Ort der Veranstaltung: Galerie/Atelier einseins7; Am Dobben 117; 28203 Bremen

Termine und Konditionen finden Sie unter: http://kunstgeschmack.connywischhusen.de/

Vorträge und Keynotes

Ich halte Vorträge oder Keynotes zum Thema Kulinarik, aber auch zu bio-, umwelt-, tier- und unternehmensethischen Fragen.

Näheres unter https://bremerbiomanufaktur.wordpress.com/vortraege/

Kontakt

Bei Interesse an einem Geschmackserlebnis, einem Kochkurs oder Vorträgen/Keynotes kontaktieren Sie mich gerne unter:

Email: gabriel@bremer-biomanufaktur

Tel.: 0152 – 018 94 515

Honorar nach Vereinbarung.

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s