Rezept für Apfel-Kürbis-Chutney: Gemüse-Hamburger

Standard

Liebe Feunde der Bremer Bio-Manufaktur,

Sie können das Apfel-Kürbis-Chutney natürlich auch einfach zu ihrem Grillfleisch genießen. Wem das zu einfach ist, findet vielleicht an dem folgenden Rezept Gefallen.

Ein Gerücht besagt, dass Hamburger Fleisch enthalten müssen, weil der Name etwas mit dem englischen ham zu tun hat. Das stimmt nicht, denn der Name kommt von den Doppelstullen, die die deutschen Einwanderer (viele von Hamburg aus gestartet) häufig mit sich führten.

Ein Hamburger ohne Fleisch ist also völlig im Rahmen des Konzeptes. Hier ein Beispiel:

Gemüseburger mit Apfel-Kürbis-Chutney

Zutaten

1 große Kartoffel, mehlig kochend

1 mittlere Karotte

1 Pastinake

2 kl. Zwiebeln

1 kl. Zucchini

1 Ei

Thymian, frisch

1 Tomate

ein paar Blätter Kopfsalat

Salz, Pfeffer, Muskat

1 Glas Apfel-Kürbis-Chutney

ein paar Burgerbrötchen (kann man mit einem einfachen Hefeteig auch selbst zubereiten – hier ein Beispiel)

Zubereitung

Kartoffel, Karotte, Pastinake und Zwiebeln schälen, Zucchini waschen und putzen. Kartoffel, Karotte, Pastinake und Zucchini mit einer groben Reibe in möglichst lange Streifen reiben. Zwiebeln fein schneiden, die Hälfte zum geriebenen Gemüse geben, den Rest beiseite stellen.

Etwas Salz zum geriebenen Gemüse geben, gut durchmengen, etwas stehen lassen (nicht zu lange, Kartoffeln oxidieren und werden braun), dann in ein sauberes Küchentuch geben und auspressen, so dass eine relativ trockene Masse im Tuch bleibt. Diese Masse in die Schüssel zurück geben, das Ei und gehackten Thymian dazugeben und alles mit Salz (falls noch nötig), Pfeffer und Muskat würzen.

Etwas Fett in eine Pfanne geben. Aus der Masse Plätzchen formen (etwas größer als der Durchmesser Ihres Burgerbrötchens), und langsam braten (bei zu viel Hitze wird die Außenseite dunkel, bevor die Kartoffel in der Masse gar ist).

Brötchen (am Besten noch warm) durchschneiden, Tomaten in Scheiben schneiden. Untere Brötchenhälfte mit etwas Kopfsalat und Tomatenscheiben belegen. etwas von der frischen Zwiebel darauf streuen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Ausgebratenes Plätzchen darauf legen. Chutney darauf verteilen und den Deckel draufsetzen. Reinbeißen.

Für eine Variante mit Fleisch – einfach 2-3 Scheiben kross gebratenen Speck in den Burger legen.

Wir wünschen guten Appetit!

Rezept für Apfel-Kürbis Chutney: Hähnchenwürfel mit Chutneyreis

Standard

Liebe Freunde der Bremer Bio-Manufaktur,

Sie können das  Apfel-Kürbis-Chutney natürlich auch einfach zu einem milden Ziegenkäse genießen. Wem das zu einfach ist, findet vielleicht an dem folgenden Rezept Gefallen.

Hähnchenwürfel mit Chutneyreis

Zutaten

600g Hähnchenfilet

200g Basmatireis

1/2l Gemüsebrühe

1 Zwiebel

50g Trockenpflaumen

50g Mandeln, geschält

Etw. Tomatenmark

Etw. Olivenöl

4 EL Apfel-Kürbis-Chutney

Zubereitung

Hähnchenbrust in grobe Würfel schneiden. In Olivenöl goldbraun anbraten. Fleisch aus der Pfanne heben und zur Seite stellen. In der Pfanne die Mandeln leicht bräunen, dann die fein gewürfelte Zwiebel und das Tomatenmark dazugeben und anschwitzen. Backpflaumen kleinschneiden, Reis waschen, beides in die Pfanne geben und kurz mitbraten. Brühe dazugeben und den Reis abgedeckt ca. 15 Min. (je nach Sorte)leicht köcheln lassen, bis er gar ist. Hähnchenwürfel und Chutney dazugeben und 10 Min. ziehen lassen (nicht mehr aufkochen).

Apfel Kürbis Chutney. Produktion KW 47

Standard

Liebe Freunde der Bremer Bio-Manufaktur,

diese Woche (ab 18.11. 2013) gehts weiter mit der Produktion unseres Apfel Kürbis Chutneys.

Wer ein Produkt aus der Produktion dieser Kalenderwoche gekauft hat, wird von dem QR-Code auf dem Booklet, oder dem Link unter dem QR-Code auf diesen Post geleitet. Hier werden Sie über die Herkunft der Waren informiert. Adressen und Links der wichtigsten Lieferanten und Produzenten sind unten aufgeführt.

Hier die Liste der Zutaten. Darunter finden Sie die Angaben zu Lieferanten und Produzenten.

Äpfel: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzenten aller von uns verwendeter Äpfel ist der Obsthof Schaeper und der Obsthof zum Felde.

Kürbis: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist der Bioland Betrieb Scharein.

Karotten: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist einer der Gesellschafter, also entweder Hermann Meyer-Toms vom Bioland-Hof Meyer-Toms oder Ernst Röhrs vom Auehof Reese.

Zucker: Liefarant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist „Global Organics“. Es handelt sich um Roh-Rohrzucker aus Brasilien.

Salz: Lieferant und Produzent ist die Firma „Kornkraft“. Es handelt sich um Atlantik-Meersalz aus Portugal.

Weißer Balsamessig: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist die Masseria San Vicario. Das Produkt stammt aus Italien.

Ingwer: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist Rainforest Organic Peru.

Zimt: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Es handelt sich um Ceylon Zimtstangen aus Madagaskar. Produzent ist Sonnentor.

Sternanis: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Vietnam.

Kardamom: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Guatemala.

Pfeffer, schwarz: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Sri Lanka.

Lorbeerblätter: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Sonnentor. Das Produkt stammt aus Albanien.

Kreuzkümmel: Lieferant ist der Bioladen Lesmona. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus der Türkei.

Adressen und Websites der Lieferanten und Produzenten

Auehof Reese; Reese 5; 31595 Steyerberg.

Bioladen Lesmona; Hindenburgstr. 17; 28717 Bremen.

Bioland-Hof Meyenburg; Uthleder Str. 9; 28790 Schwanewede.

Bioland Betrieb Scharein; 27308 Kirchlinteln – Otersen.

Global Organics

Kornkraft Naturkost; Am Forst 32-37; 26197 Großenkneten.

Lebensbaum; Ulrich Walter GmbH, Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße 12, 49356 Diepholz.

Masseria San Vicario; Kaiser-Friedrich-Promenade 91 – D-61348 Bad Homburg.

Naturkost Kontor Bremen; Am Waller Freihafen 1; 28217 Bremen.

Obsthof Schaeper; Ostedeich, rechts der Oste 11,
21784 Geversdorf

Obsthof zum Felde; Obsthof zum Felde KG, Gartenstraße 36, 21635 Jork.

Rainforest Organic; Av. Tomas Valle, Mz.G62 Lt. 13 Bocanegra,Callao, Peru.

SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft mbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl, Österreich.

Apfel Kürbis Chutney. Produktion KW 46

Standard

Liebe Freunde der Bremer Bio-Manufaktur,

diese Woche (ab 11.11. 2013) beginnen wir mit der Produktion unseres Apfel Kürbis Chutneys.

Wer ein Produkt aus der Produktion dieser Kalenderwoche gekauft hat, wird von dem QR-Code auf dem Booklet, oder dem Link unter dem QR-Code auf diesen Post geleitet. Hier werden Sie über die Herkunft der Waren informiert. Adressen und Links der wichtigsten Lieferanten und Produzenten sind unten aufgeführt.

Hier die Liste der Zutaten. Darunter finden Sie die Angaben zu Lieferanten und Produzenten.

Äpfel: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzenten aller von uns verwendeter Äpfel ist der Obsthof Schaeper und der Obsthof zum Felde.

Kürbis: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist der Bioland Betrieb Scharein.

Karotten: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist einer der Gesellschafter, also entweder Hermann Meyer-Toms vom Bioland-Hof Meyer-Toms oder Ernst Röhrs vom Auehof Reese.

Zucker: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist „Global Organics“. Es handelt sich um Roh-Rohrzucker aus Brasilien.

Salz: Lieferant und Produzent ist die Firma „Kornkraft“. Es handelt sich um Atlantik-Meersalz aus Portugal.

Weißer Balsamessig: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist die Masseria San Vicario. Das Produkt stammt aus Italien.

Ingwer: Lieferant ist das Naturkost Kontor Bremen. Produzent ist Rainforest Organic Peru.

Zimt: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Es handelt sich um Ceylon Zimtstangen aus Madagaskar. Produzent ist Sonnentor.

Sternanis: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Vietnam.

Kardamom: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Guatemala.

Pfeffer, schwarz: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus Sri Lanka.

Lorbeerblätter: Lieferant ist die Firma „Kornkraft“. Produzent ist Sonnentor. Das Produkt stammt aus Albanien.

Kreuzkümmel: Lieferant ist der Bioladen Lesmona. Produzent ist Lebensbaum. Das Produkt stammt aus der Türkei.

Adressen und Websites der Lieferanten und Produzenten

Auehof Reese; Reese 5; 31595 Steyerberg.

Bioladen Lesmona; Hindenburgstr. 17; 28717 Bremen.

Bioland-Hof Meyenburg; Uthleder Str. 9; 28790 Schwanewede.

Bioland Betrieb Scharein; 27308 Kirchlinteln – Otersen.

Global Organics

Kornkraft Naturkost; Am Forst 32-37; 26197 Großenkneten.

Lebensbaum; Ulrich Walter GmbH, Dr.-Jürgen-Ulderup-Straße 12, 49356 Diepholz.

Masseria San Vicario; Kaiser-Friedrich-Promenade 91 – D-61348 Bad Homburg.

Naturkost Kontor Bremen; Am Waller Freihafen 1; 28217 Bremen.

Obsthof Schaeper; Ostedeich, rechts der Oste 11,
21784 Geversdorf

Obsthof zum Felde; Obsthof zum Felde KG, Gartenstraße 36, 21635 Jork.

Rainforest Organic; Av. Tomas Valle, Mz.G62 Lt. 13 Bocanegra,Callao, Peru.

SONNENTOR Kräuterhandelsgesellschaft mbH, Sprögnitz 10, 3910 Zwettl, Österreich.